• Beitrag veröffentlicht:2. Juli 2020
  • Beitrag zuletzt geändert am:26. Juli 2020
  • Beitrags-Kategorie:Selbstorganisation

Selbstorganisation ist der erste Schritt zur Routine. Das beliebteste Werkzeug für die Aufgabenplanung ist die ToDo Liste. Die 1-3-5 Regel soll dir Helfen deine Aufgaben in Maßen erledigen zu können und motiviert zu bleiben.

Es ist Sinnvoll deine komplette Woche durchzuplanen. Wenn du die 1-3-5 Methode verinnerlicht hast, dann kannst du sie individualisieren. Arbeite deine Aufgaben nach deinen eigenen Regeln ab. Leider komme ich zur Zeit nicht dazu eine komplette Woche zu verplanen – Kein Mensch ist perfekt 😛 Deshalb nehme ich mir am Abend vorher Zeit und plane den nächsten Tag.

Die Tagesaufgabe – Es kann nur eine geben

Die Tagesaufgabe hat die höchste Priorität. Pro Tag darf es nur eine Tagesaufgabe auf deiner Liste geben. Meist ist die Tagesaufgabe die Zeitintensivste oder Komplizierteste.

Die wichtigen drei

Als nächstes findest du auf deiner ToDo Liste die drei wichtigsten Aufgaben mit der Priorität 2. Also deine mittelschweren Aufgaben.

Fünf Motivatoren

Da ist noch Platz auf deiner Liste! Dann nimm dir die Sidequests zur Brust. Setze dir fünf Aufgaben als kleine Motivation oder Lückenfüller auf deine Aufgabenliste.

Was jetzt?

Wie? Das war dir zu einfach? Dann leg am besten direkt los und starte deine Aufgabenplanung mit der 1-3-5 Methode 🙂

Viel Spaß!

Schreibe einen Kommentar